Was wir alles für Sie tun können

Unser Hauptziel ist es, die Zähne und das Zahnfleisch unserer Patienten gesund zu erhalten.
Dafür bieten wir Prophylaxe-Programme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.
Sollte es schon zu Zahnschäden gekommen sein, erhalten wir die Zähne möglichst substanzschonend.

Wir wollen unseren Patienten die bestmögliche Behandlung zu bieten.
Deshalb bilden wir uns laufend fort und investieren kontinuierlich in unsere moderne Praxisausstattung.

Angstpatienten: Einfühlsame und schonende Behandlung

Kommt Ihnen das bekannt vor?

  • Sie waren schon lange nicht mehr beim Zahnarzt, weil Sie panische Angst haben.
  • Ihre Zähne sind vernachlässigt und sehen nicht mehr schön aus.
  • Sie haben immer wieder Zahnschmerzen und wissen, dass Sie zum Zahnarzt müssten - gehen aber nicht.
  • Sie fühlen sich wegen Ihrer Zähne unsicher im Umgang mit anderen.
  • Ihre Lebensqualität ist dadurch stark beeinträchtigt.
  • Beim Gedanken an den Zahnarzt bekommen Sie Schweißausbrüche und haben schlaflose Nächte.
  • Sie schieben den Zahnarzttermin immer wieder hinaus.
  • Sie haben Angst vor Schmerzen bei der Behandlung.

Wenn Sie sich darin wieder erkennen, haben wir eine gute Nachricht für Sie: Auch Sie können bald wieder gesunde und schöne Zähne haben! Und Sie können wieder selbstsicher und unbefangen reden und lachen. Wir kümmern uns besonders um Angstpatienten und nehmen Rücksicht auf Ihre speziellen Bedürfnisse.

Wenn Sie sehr große Zahnarztangst oder sogar eine Zahnarztphobie haben, können wir Ihnen mit einer "Zahnbehandlung im Schlaf", also mit Narkose, helfen!

Die möglichen Folgen der Zahnarztangst

Leider ist es so, dass bei vielen Patienten, die jahrelang nicht mehr beim Zahnarzt waren, starke Schäden an Zähnen und Zahnfleisch entstanden sind:

  • Karies (Löcher in den Zähnen)
  • Vollständige Zerstörung einzelner Zähne
  • Starke Zahnfleisch-Entzündungen und Blutungen
  • Parodontitis mit Zahnlockerungen
  • Unangenehmer Mundgeruch

Sie brauchen sich nicht zu schämen

Wir erleben es immer wieder: Patienten, die wegen ihrer Angst lange nicht beim Zahnarzt waren, schämen sich wegen ihrer vernachlässigten Zähne. Das brauchen Sie nicht! Wir haben Verständnis für Ihre Ängste und werden Ihnen nie irgendwelche Vorwürfe oder spöttische Bemerkungen machen. Wir wollen Ihnen  helfen und Ihnen die Behandlung so angenehm wie möglich machen.

Wie wir Ihnen helfen können

Das Wichtigste ist, dass Sie sich bei uns geborgen und mit Ihren Ängsten angenommen fühlen. Deshalb nehmen wir uns Zeit für Sie und sorgen für eine beruhigende und entspannte Atmosphäre. Schildern Sie uns, was Sie besonders ängstigt, und wir werden darauf Rücksicht nehmen. Wir wollen Sie auch nicht überfordern und bei jedem Termin nur so viel machen, wie es für Sie akzeptabel ist. Wenn Sie es wollen, erklären wir Ihnen jeden einzelnen Schritt der Behandlung, bevor wir ihn durchführen.

Machen Sie jetzt den ersten Schritt

Lernen Sie uns kennen und lassen Sie sich von uns beraten. Wir versprechen Ihnen, dass wir uns einfühlsam und verständnisvoll um Ihre Probleme kümmern.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0821 46 80 41

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16:00
Termine nach Vereinbarung

Zahnbehandlung im Schlaf

Wenn Sie von Ihrer Behandlung gar nichts mitbekommen wollen ...

Auf Wunsch können wir Ihnen auch Behandlungen in Narkose anbieten. Sie bekommen nichts von alldem mit, was Ihnen sonst Angst macht. Und danach haben Sie auch keine Erinnerung an den Eingriff.

Behandlungen in Vollnarkose sind vor allem sinnvoll bei

  • Patienten mit Zahnarztphobie (extrem ausgeprägte Zahnarztangst)
  • Patienten mit sehr starkem Brechreiz
  • Patienten mit Zeitmangel: Bei einer Zahnbehandlung in Narkose können mehrere Behandlungsschritte zusammengefasst werden, was ohne Narkose oft nicht möglich ist. Dadurch verkürzt sich die Behandlungsdauer erheblich.
Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie eine Behandlung in Narkose möchten. Wir informieren Sie gerne darüber und vereinbaren entsprechende Termine mit Ihnen.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0821 46 80 41

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16:00
Termine nach Vereinbarung
Zahnbehandlung in Narkose

Narkose durch erfahrene Anästhesisten

Die Narkose wird von einem erfahrenen Anästhesisten-Team unter der Leitung der Chefärzte Dr. Bauer, Dr. Walz und Herrn Bak durchgeführt. Sie kommen nach entsprechender Terminvereinbarung in unsere Praxis und übernehmen die Einleitung und Überwachung der Narkose. Mehr Informationen:

Anästhesie-Team Süd

Zahnimplantate: Feste Zähne

Die moderne Alternative zu Brücken und Prothesen

Implantate: Mehr Lebensqualität mit festsitzenden Zähnen

Was sind Zahnimplantate?

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die an Stelle fehlender Zähne in den Kiefer eingesetzt werden und nach dem Einheilen so fest wie eigene Zähne sind. Sie werden entweder aus dem Metall Titan oder aus reiner Keramik hergestellt. Implantate sind nicht zu spüren und können wie eigene Zähne belastet werden. Deshalb und weil sie heutzutage zu den bewährtesten Behandlungsmethoden zählen, entscheiden sich immer mehr Patienten dafür.
Mini-Implantat ohne Schneiden und Nähen
Mini-Implantat

Was ist eine Minimalinvasive Implantation?

Bei dieser Methode werden besonders zierliche Implantate ohne Schneiden und Nähen durch das Zahnfleisch hindurch in den Kiefer eingesetzt. Sie können auch bei kleinen Kiefern verwendet werden - z.B. für die Stabilisierung von Totalprothesen. Bei ausreichend stabilem Kieferknochen können die Patienten mit ihren Prothesen schon wenige Tage nach der Implantation wieder normal essen.
All-On-4 Zahnimplantate
Nur vier Implantate pro Kiefer für festsitzenden Zahnersatz

All-On-4®: Festsitzender Zahnersatz mit nur vier Implantaten pro Kiefer

Bei "All-On-4" handelt es sich um eine neue, computergestützte Implantations-Technik. Bei dieser Methode genügen nur vier Implantate pro Kiefer, um eine festsitzende Zahnbrücke einsetzen zu können.

Der große Vorteil dieser Technik: Die Zahnbrücke kann schon kurze Zeit nach dem Einsetzen der Implantate auf diesen befestigt werden, sodass die Patienten schon bald wieder wie gewohnt essen können. Wie ist das möglich?

Vor der Implantation wird eine dreidimensionale Röntgenaufnahme der Kiefer gemacht, auf der die genaue Position der Implantate festgelegt wird. Anhand einer sog. Bohrschablone können die Implantate exakt an der festgelegten Position eingesetzt werden.

Da die genaue Position der Implantate schon im Voraus bekannt ist, kann auch der Zahnersatz schon im Voraus weitgehend fertiggestellt und schon kurz nach der Implantation eingesetzt werden.
All-On-4 ist eine Marke der Firma Nobel Biocare

Implantate mit Kronen statt Zahnbrücke

Bei kleineren Zahnlücken stellt sich immer die Frage, ob sie mit einer Zahnbrücke oder mit Implantaten und Kronen geschlossen werden sollen. Für Zahnbrücken müssen die (oft gesunden) Nachbarzähne der Lücke beschliffen werden. Außerdem ist die Reinigung der sog. Brückenglieder etwas umständlich und Zahnbrücken werden manchmal als Fremdkörper empfunden. Mit Implantaten müssen keine Zähne abgeschliffen werden, die Reinigung ist einfacher und die neuen Zähne werden nicht als Fremdkörper empfunden.

Feste Zähne statt Teilprothesen

Wenn viele Zähne fehlen (vor allem die hinteren Backenzähne), können keine fest sitzenden Brücken mehr eingesetzt werden. Früher konnten man in solchen Fällen nur noch herausnehmbare Teilprothesen machen. Auch dafür mussten oft Zähne abgeschliffen werden und man hatte beim Abbeißen und Kauen kein so sicheres Gefühl. Heute können die fehlenden Zähne mit festsitzenden Implantaten und darauf befestigten Kronen bzw. Brücken ersetzt werden.

Sicherer Sitz für Totalprothesen

Vollprothesen haben oft einen schlechten Halt - vor allem, wenn die Kiefer schon stark abgebaut sind. Mit zwei bis vier Implantaten pro Kiefer bekommen Totalprothesen wieder einen sicheren Sitz.

Komplett festsitzende Zähne statt Totalprothesen

Implantate können herausnehmbare Vollprothesen auch ganz ersetzen. Mit wenigen Implantaten pro Kiefer und darauf befestigten Zahnbrücken bekommen Patienten komplett festsitzende Zähne und können wieder reden, lachen und essen wie früher.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0821 46 80 41

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16:00
Termine nach Vereinbarung

Zahnersatz: Neue Zähne

Zahnkronen, Zahnbrücken und Zahnprothesen

Festsitzender und herausnehmbarer Zahnersatz

Zahnersatz aus Deutschland

Zahnersatz aus Meister-Dentallaboren aus Deutschland
Bei uns bekommen Sie hochwertigen Zahnersatz, der von deutschen Meister-Dentallaboren aus der Region hergestellt wird. Zusammen mit unseren Laborpartnern können wir Ihnen folgende Services anbieten:

  • Farbauswahl für neuen Zahnersatz durch den Zahntechniker
  • Zahnersatz-Reparaturen innerhalb eines Tages: morgens gebracht - abends gemacht

Was bei Zahnersatz wichtig ist

Zahnersatz soll fehlende Zähne so ersetzen, dass er nicht zu spüren und für andere nicht zu sehen ist. Besonders wichtig ist, dass Zahnersatz nicht die Funktion der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur beeinträchtigt. Grundsätzlich können fehlende Zähne durch Implantate ersetzt werden. Für Patienten, die keine Implantate möchten, gibt es komfortable Alternativen.

Zahnkronen zur langfristigen Zahnerhaltung

Zahnkronen sind streng genommen kein Zahnersatz, weil sie keine fehlenden Zähne ersetzen. Sie dienen vielmehr zur langfristigen Zahnerhaltung. Mit Zahnkronen können stark beschädigte Zähne wiederhergestellt oder Zahnbrücken und Zahnprothesen auf Zähnen befestigt werden. Aus ästhetischen Gründen stellen wir Zahnkronen bevorzugt aus reiner Keramik her.

Zahnbrücken, wenn wenige Zähne fehlen

Mit festsitzenden Zahnbrücken können fehlende Zähne ersetzt werden, wenn eine Zahnlücke nur wenige Zähne umfasst. Dafür werden die Nachbarzähne der Lücke überkront und diese Kronen mit sog. Brückengliedern verbunden. Auch Zahnbrücken stellen wir heutzutage bevorzugt aus reiner Keramik her.

Teilprothesen, wenn viele Zähne fehlen

Wenn viele Zähne fehlen, können Sie durch herausnehmbare Teilprothesen ersetzt werden. Das können einfache Klammerprothesen sein. Die meisten Patienten entscheiden sich heutzutage jedoch für hochwertigen Kombinations-Zahnersatz. Bei diesem wird die herausnehmbare Teilprothese über sog. Teleskopkronen oder Geschiebe an den Restzähnen stabil verankert.

Totalprothesen, wenn alle Zähne fehlen

Wenn alle Zähne fehlen, können sie durch herausnehmbare Totalprothesen ersetzt werden. Damit diese einen besseren Halt haben, werden oft zwei bis vier Implantate pro Kiefer eingesetzt, die den Prothesen einen sicheren Sitz geben.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0821 46 80 41

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16:00
Termine nach Vereinbarung

Zahnästhetik: Schöne Zähne

Bleaching (Zahnaufhellung), Veneers und mehr

Schönheit, die vom Zahnarzt kommt: Ästhetische Zahnbehandlung in unserer Praxis

Mehr zum Thema "Schöne Zähne"

Schöne Zähne Augsburg Neusäß
Auf unserer speziellen Website "Schöne Zähne Augsburg" finden Sie außer einem interessanten Video auch einen kostenlosen Patienten-Ratgeber zum Thema "Schöne und weiße Zähne".

Weiße Zähne mit Bleaching (Zahnaufhellung)

Viele Menschen wünschen sich weißere Zähne. Aber sie sind unsicher, ob die Zahnaufhellung den Zähnen nicht schadet. Bleaching ist sicher und funktioniert, wenn wir es machen: Die Zähne werden weißer und bleiben länger hell. Von Aufhellungsmitteln aus dem Internet oder dem Drogeriemarkt kann man das nicht immer sagen. Sparen Sie deshalb nicht an der falschen Stelle und vertrauen Sie Ihre Zahnaufhellung Profis an!
Power-Bleaching: Weiße Zähne in einem Termin
In-Office-Bleaching in der Praxis

In-Office-Bleaching: weiße Zähne in einem Termin

Beim In-Office-Bleaching hellen wir Ihre Zähne in nur einem Termin in unserer Praxis auf. Ideal für alle, die schnell strahlend weiße Zähne wollen, z.B. für

  • ein erstes Date
  • das Hochzeits-Foto
  • oder für eine Bewerbung ...
Home-Bleaching: sanfte Zahnaufhellung zuhause
Set für das Home-Bleaching

Home-Bleaching: sanfte Zahnaufhellung zuhause

Für das Home-Bleaching bekommen Sie von uns speziell für Sie hergestellte Bleaching-Folien und ein professionelles Bleaching-Gel. Damit hellen Sie Ihre Zähne in nur ein bis zwei Wochen bequem zuhause auf.

Veneers: Das Zahngeheimnis vieler Stars und Prominenter

Veneers sind hauchdünne Schalen aus Keramik oder Kunststoff, die dauerhaft auf den Zahnoberflächen befestigt werden und den Zähnen wieder ein natürlich schönes Aussehen geben. Sie sind ideal, wenn Zähne abgenutzt, verfärbt, fleckig, ungleich lang oder leicht schief sind. Das Beste daran: Für Veneers muss von den Zähnen nur wenig (manchmal auch gar nichts) abgeschliffen werden. Falls Sie sich schon gefragt haben, warum viele Stars und Prominente so schöne Zähne haben: In vielen Fällen sind das Veneers!

"Unsichtbare" Zahnfüllungen für die Schneide- und Eckzähne

Einfache Kunststoff-Füllungen an den Schneide- und Eckzähnen erscheinen oft als helle oder dunkle Flecken, weil die Farbe nicht exakt an die Zähne angepasst wurde oder weil sich die Füllungen im Laufe der Zeit verfärbt haben. Wir machen stattdessen sog. Komposit-Füllungen aus keramikverstärktem Kunststoff. Sie lassen sich farblich perfekt an die Zähne anpassen, verfärben sich nicht und sind deshalb "unsichtbar". Außerdem halten Komposit-Füllungen länger als solche aus Kunststoff.

Schönheitskorrekturen an den Zähnen

Manchmal haben Zähne "Schönheitsfehler": Ein Zahnecke kann ausgebrochen sein, die Schneidekanten wirken ausgefranst oder die Zähne haben kleine Flecken. In aller Regel können wir bei solchen Problemen schnell helfen. Wenn Sie unzufrieden mit dem Aussehen Ihrer Zähne sind: Rufen Sie uns an!
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0821 46 80 41

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16:00
Termine nach Vereinbarung

Moderne Zahnerhaltung

Ästhetische Komposit-Füllungen und hochwertige Inlays

Eigene Zähne erhalten mit Komposit-Füllungen und Inlays (Einlagefüllungen)

Komposit-Füllungen

Als preisgünstige Alternative zum Amalgam wählen Patienten heute oft hochwertige Füllungen aus Komposits. Das sind Kunststoffe mit einem hohen Keramikanteil, die in einem aufwendigen Verfahren fest mit dem Zahn verbunden werden (sog. Adhäsivtechnik). Das verhindert die Bildung von Randspalten, in die Bakterien eindringen und zu einer Randkaries führen könnten. Komposit-Füllungen lassen sich zudem farblich exakt an die Zähne anpassen, sodass sie von anderen nicht zu sehen sind. Außerdem haben sie eine längere Haltbarkeit als einfache Kunststoff-Füllungen.

Minimalinvasive Behandlung

Um bei Zahnfüllungen die gesunde Zahnsubstanz soweit wie möglich zu erhalten, gehen wir minimalinasiv vor. Das bedeutet, dass bei der Karies-Entfernung so wenig gesunde Zahnsubstanz wie möglich abgetragen wird.

Inlays (Einlagefüllungen)

Die Premium-Variante für Seitenzahnfüllungen sind sog. Inlays (Einlagefüllungen). Sie werden außerhalb des Mundes hergestellt und dann in die Zähne eingesetzt. Inlays können entweder aus einer Edelmetall-Legierung ("Gold-Inlays") oder aus Keramik hergestellt werden. Die meisten Patienten entscheiden sich heute für Keramik-Inlays, weil sie sehr gut körperverträglich sind. Da Keramik-Inlays dieselbe Farbe wie die Zähne haben, werden sie von anderen nicht gesehen. Außerdem haben sie eine sehr lange Haltbarkeit.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0821 46 80 41

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16:00
Termine nach Vereinbarung

Wurzelbehandlung (Endodontologie)

Eigene Zähne erhalten und Geld sparen

Eine Wurzelbehandlung ist die Alternative zum Ziehen toter Zähne.

Warum eine Wurzelbehandlung?

Wenn Zähne abgestorben oder stark geschädigt sind, gibt es nur noch zwei Möglichkeiten: Sie zu ziehen oder mit einer Wurzelbehandlung zu erhalten. Eine Wurzelbehandlung erspart Patienten aufwendige Folgebehandlungen und Kosten für Zahnersatz oder Implantate, weil die eigenen Zähne erhalten bleiben. Außerdem schützt sie auch die Gesundheit, weil Entzündungen durch unbehandelte tote Zähne zu schwerwiegenden Erkrankungen führen können.

Moderne Wurzelbehandlung in unserer Praxis

Wurzelbehandlungen gehören zu den anspruchsvollsten Therapiemaßnahmen, weil die Wurzelkanäle im Inneren des Zahnes sehr fein verzweigt und schwer zugänglich sind. Deshalb verwenden wir modernste Methoden und Materialien, um den Behandlungserfolg zu sichern:

  • Arbeiten mit optischer Vergrößerung für beste Sicht
  • Kofferdam (Spanngummi), damit kein Speichel und keine Bakterien in den Zahn gelangen und zum Schutz vor dem Verschlucken kleiner Instrumente oder Spülflüssigkeiten
  • Elektronische Längenmessung der Wurzelkanäle
  • Maschinelle Wurzelkanal-Aufbereitung mit hoch flexiblen Instrumenten
  • Gründliche Wurzelkanalspülung zur Eliminierung von Bakterien
  • Bakteriendichte Wurzelfüllungen
  • Dentinadhäsive und randspaltfreie Stumpfaufbauten
Lupenbrille für Wurzelbehandlungen
Lupenbrille

Lupenbrille für bessere Ergebnisse

Bei jeder Zahnbehandlung kommt es auf Präzision an, wenn die Ergebnisse dauerhaft sein sollen. Deshalb verwenden wir in unserer Praxis eine Lupenbrille, mit der feinste Details an den Zähnen vergrößert zu sehen sind.

Das ist besonders vorteilhaft bei Wurzelbehandlungen, um die feinen Wurzelkanäle aufzufinden und sorgfältig aufbereiten zu können.
Bessere Sicht: Bessere Ergebnisse!

Was bei einer Wurzelbehandlung wichtig ist

Damit eine Wurzelbehandlung erfolgreich ist, muss sie sehr sorgfältig durchgeführt werden:

  • Die sog. Wurzelkanäle im Inneren des Zahnes müssen zunächst in ihrer Länge gemessen und dann gründlich gereinigt werden. Wir verwenden für die Längenmessung ein elektronisches Gerät und wir bereiten die Wurzelkanäle maschinell auf.
  • Das Innere des Zahnes muss desinfiziert werden, damit keine Bakterien zurückbleiben. Dafür verwenden wir eine ultraschallaktivierte Spüllösung.
  • Die Wurzelkanäle müssen dicht gefüllt werden, damit sich nicht erneut Bakterien einnisten können. Das machen wir mit einer sog. thermoplastischen Wurzelfüllung, welche auch die feinen Verästelungen der Wurzelkanäle ausfüllt.
  • Anschließend muss der Zahn stabil aufgebaut werden - entweder mit einer bakteriendichten Kompositfüllung, einem Inlay oder einer Zahnkrone zur langfristigen Erhaltung
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0821 46 80 41

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16:00
Termine nach Vereinbarung

Parodontologie

Vorbeugung gegen Zahnverlust

Parodontitis: Zahnbetterkrankung mit Risiken für die Gesundheit

Was ist eine Parodontitis?

Die Parodontitis (umgangssprachlich "Parodontose") ist eine schleichende Erkrankung des sog. Zahnbettes, die oft erst spät bemerkt wird. Unbehandelt führt sie langfristig zu Zahnlockerungen und zum Verlust von Zähnen. Daneben kann eine Parodontitis zu ernsthaften Gesundheitsschäden in anderen Körperregionen führen. Die Hauptverursacher einer Parodontitis sind bestimmte Bakterien. Genetische Faktoren, mangelhafte Mundhygiene, Rauchen, chronischer Stress und falsche Ernährung können das Fortschreiten einer Parodontitis begünstigen.

Woran kann ich eine Parodontitis erkennen?

Typische Anzeichen für eine Parodontitis sind

  • Häufiges Zahnfleischbluten
  • Geschwollenes, dunkelrotes Zahnfleisch
  • Eiter aus den Zahnfleischtaschen
  • Starker Mundgeruch
  • Zahnverlängerungen, Kippungen und Zahnwanderungen
  • Zahnlockerungen
  • Zahnverlust
Dank moderner Analyseverfahren können wir eine Parodontitis schon im Frühstadium erkennen. Dafür machen wir einen Abstrich aus dem Mund, der in einem medizintechnischen Labor ausgewertet wird. Diese sog. DNA-Analyse zeigt zuverlässig das Vorhandensein einer Parodontitis an.

Wie wird eine Parodontitis behandelt?

Die Behandlung einer Parodontitis-Behandlung gliedert sich in drei Abschnitte:

  1. Vorbehandlung: Professionelle Zahnreinigung und Beseitigung von Reizfaktoren wie z.B. überstehenden Füllungsrändern
  2. Behandlung: Dabei werden harte und weiche Zahnbeläge auf den Zahnoberflächen und in den Zahnfleischtaschen sorgfältig entfernt.
  3. Erhaltungstherapie: Lebenslange regelmäßige Professionelle Zahnreinigungen und Kontrollen in kurzen Intervallen, um ein erneutes Auftreten der Parodontitis zu verhindern
Wir verwenden für Eingriffe am Zahnfleisch einen sog. Weichgewebe-Laser, mit dem die Behandlung schmerzarm und blutungsfrei durchgeführt werden kann. Durch den Laser werden außerdem schädliche Bakterien in den Zahnfleischtaschen (ohne Nebenwirkungen wie bei Antibiotika) zuverlässig abgetötet.

Die moderne Medizin macht es möglich, dass verloren gegangenes Gewebe des Zahnhalteapparates in vielen Fällen wiederhergestellt werden kann - auch ohne Operationen. Wir verwenden dazu ein Medikament, das in Gel-Form in die gesäuberten Zahnfleischtaschen eingebracht wird.

Dieses Medikament basiert auf dem Eiweißstoff Amelogenin, das aus natürlichen Quellen gewonnen wird. Es regt das Gewebe des Zahnhalte-Apparates zum Wachstum an und fördert damit dessen Regeneration.

In Einzelfällen kann es notwendig sein, außer den o.g. Behandlungsschritten auch chirurgische Maßnahmen durchzuführen. Dazu gehört die Entfernung von gewuchertem Zahnfleisch, um Bakterienschlupfwinkel zu beseitigen und die Mundpflege zu erleichtern.

Bei günstigen Voraussetzungen kann auch der Kieferknochen mit künstlichem Knochenersatzmaterial oder mit der Verwendung sog. Membranen wieder aufgebaut werden. Ob das im Einzelfall möglich ist, entscheiden der Zustand des Kieferknochens und der Gesundheit.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0821 46 80 41

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16:00
Termine nach Vereinbarung

CMD-Behandlung

Hilfe bei Zähneknirschen und Kiefergelenkknacken

Fehlfunktionen des Kauapparates und die möglichen Folgen

Was versteht man unter einer CMD-Behandlung?

CMD ist die Abkürzung für Cranio-Mandibuläre Dysfunktion. Gemeint ist damit das gestörte Zusammenspiel zwischen Schädel bzw. Oberkiefer, Unterkiefer, Kiefergelenken und Kaumuskulatur. Es handelt sich also um eine Fehlfunktion des Kauapparates.

Woran kann ich eine CMD erkennen?

Typische Symptome einer Fehlfunktion des Kauapparates sind

  • Zähneknirschen, Zähnepressen und Zungenpressen
  • Kiefergelenk-Knacken und Kiefergelenk-Schmerzen
  • Eingeschränkte Mundöffnung oder Kiefersperre
  • Starke Abnutzung der Zähne
  • Erhöhte Zahnempfindlichkeit bei Kälte und Wärme
  • Kopf- und Schläfenschmerzen
  • Verspannungen der Hals- und Nacken-Muskulatur
Störungen im Kieferbereich können sich sogar auf den gesamten Bewegungsapparat auswirken und eine Fehlstellung der Wirbelsäule und des Beckens verursachen.

Wodurch entstehen Fehlfunktionen des Kauapparates?

Der Auslöser einer Cranio-Mandibulären Dysfunktion ist i.d.R. eine Abweichung vom normalen Zusammenbiss der Zähne, z.B. durch Zahnwanderung, Zahnkippung oder starker Abnutzung der Zähne. Aber nicht jeder, dessen Zähne nicht normal zueinander stehen, entwickelt eine CMD.

Dazu bedarf es weiterer Ursachen, die meist im seelisch-psychischen Bereich zu finden sind wie z.B. anhaltender Stress, Sorgen und Ängste, schwere Schicksalsschläge, Prüfungsangst und andere belastende Faktoren. Erst wenn beides zusammenkommt, kann sich eine Cranio-Mandibuläre Dysfunktion entwickeln.

Wie wird eine CMD behandelt?

Ihre Behandlung gliedert sich in drei Bereiche:

  • Aufbissschienen (Knirscherschienen): Sie werden auf die Zähne aufgesetzt und vor allem nachts getragen. Dadurch werden Störkontakte und ein falscher Zusammenbiss der Zähne ausgeglichen.
  • Physiotherapie: Da sich Fehlfunktionen des Kauapparates und Fehlstellungen des Bewegungsapparates gegenseitig beeinflussen, ist oft eine zusätzliche physiotherapeutische Behandlung empfehlenswert.
  • Kieferorthopädie: Bei starken Fehlstellungen der Kiefer und Zähne kann eine kieferorthopädische Behandlung zur langfristigen Harmonisierung des Zusammenbisses erforderlich sein.
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0821 46 80 41

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16:00
Termine nach Vereinbarung

Sportgebissschutz

Schutz vor Verletzungen der Zähne und Kiefer

Individuell hergestellter Sportgebissschutz ist wirksamer als konventioneller aus dem Internet oder Sportgeschäft.

Die Anforderungen an einen wirksamen Gebissschutz

Ein guter Sportgebissschutz

  • muss Zahnreihen und Zahnfleisch bedecken
  • darf den Zusammenbiss und die Kieferstellung nicht beeinflussen
  • darf die sportliche Leistungsfähigkeit nicht beeinträchtigen
  • darf die Atmung nicht behindern
  • muss eine hohe Festigkeit und Haltbarkeit haben
  • muss geschmacks- und geruchlos und leicht zu reinigen sein
  • muss sich bei Kindern und Jugendlichen auch an die Veränderung im Wechselgebiss und an evt. kieferorthopädische Apparaturen anpassen lassen können
Viele vorgefertigte Produkte aus dem Sportfachhandel und dem Internet erfüllen diese Voraussetzungen nicht ausreichend.

Warum ein individueller Gebissschutz besser ist

Ein von der Zahnarztpraxis und dem Dental-Labor hergestellter Sport-Gebissschutz

  • hat eine sehr gute Passform und sitzt sicher auf den Zähnen
  • fängt Stöße wirkungsvoll auf und absorbiert die Schlagkraft
  • kann abhängig von Alter, Sportart und Leistungslevel gewählt werden
  • ist bequem zu tragen und lässt sich leicht reinigen
Deshalb entscheiden sich Profi- und viele Amateur-Sportler für individuellen Gebissschutz - auch wenn er mehr kostet und sie etwas Wartezeit bis zur Fertigstellung in Kauf nehmen müssen. Wir sind spezialisiert auf die Herstellung von individuellem Sport-Gebissschutz. Lassen Sie sich von uns beraten, wenn Sie Ihre Zähne wirkungsvoll schützen möchten!
Beratungstermin vereinbaren

Rufen Sie uns an!

Telefon: 0821 46 80 41

Wir sind für Sie da:
Mo 08:00 - 18:00
Di 08:00 - 18:00
Mi 08:00 - 20:00
Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16:00
Termine nach Vereinbarung